Flexible Grundschule

Projektbeschreibung

Kernelemente der Flexiblen Grundschule:

  • Flexible Verweildauer
  • Ermittlung der Lernausgangslage
  • Leistungserhebung
  • Individualisierende Lernangebote
  • Anknüpfung an vorschulische Bildung und Erziehung
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • Jahrgangsgemischte Klassen

Zielsetzungen

Ziel des Schulversuchs „Flexible Grundschule“ war es, den Grundschülerinnen und Grundschülern Wege zu eröffnen, die ihren unterschiedlichen Begabungen und Interessen sowie ihrer individuellen Lernentwicklung noch besser gerecht werden. So sah die Flexible Grundschule ein passgenaues und individualisierendes Lernangebot für die „Eingangsstufe“, d.h. der bisherigen Jahrgangsstufe 1 und 2, vor und ermöglichte eine flexible, für das einzelne Kind optimale Bildungsbiographie.

Ergebnisse

Die Ergebnisse des Schulversuchs sowie vielfältige Unterrichtsmaterialien und Praxisbeispiele sind in der Handreichung „Schulversuch Flexible Grundschule – Dokumentation, Ergebnisse, Empfehlungen für die Praxis“ zusammengefasst. Hinweis: Die gebundene Ausgabe kann über das Broschürenportal bezogen werden: Kurzfassung des Evaluationsberichts des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München. Der vollständige Evaluationsbericht kann bei der Stiftung Bildungspakt Bayern angefordert werden.

Der Schulversuch „Flexible Grundschule“ wurde mit dem Schuljahr 2013 / 2014 abgeschlossen.

Aktuell befindet sich die Flexible Grundschule in der Implementierungsphase.

Partner

vbw_km_logo

Ansprechpartner

Ralf Kaulfuß
E-Mail: ralf.kaulfuss@stmbw.bayern.de

Maria Wilhelm
E-Mail: maria.wilhelm@stmbw.bayern.de


Weiterführende Links

Listen der beteiligten Schulen als PDF Stammschulen Satellitenschulen 1 Satellitenschulen 2

Selbsteinschätzungsbögen Hinweis: siehe dazu Dokumentation; basierend auf den Formulierungen zum alten Grundschullehrplan; Vorstellung von Lernlandkarten mit Beispielen als alternative Form der Selbsteinschätzung; es steht den Schulen natürlich frei, eigene geeignete Formen der Schülerselbsteinschätzung zu erstellen. Lerngespräch 1. SJ ausgefüllt durch L Lerngespräch 2. SJ ausgefüllt durch L Lernlandkarte zur Selbsteinschätzung Lernlandkarte Deutsch 1. SJ Lernlandkarte Deutsch 2. SJ Lernlandkarte Mathematik 1. SJ Lernlandkarte Mathematik 2. SJ

© 2015 Stiftung Bildungspakt Bayern