Archiv

Mit der Tagung „Lernprodukte/digitale Leistungserhebungen“ am 30.09. – 01.10. startete der Schulversuch „Digitale Schule 2020“ in das dritte und letzte Projektjahr. Dr. Martin Ebner (TU Graz) referierte über die Gestaltung, Produktion und den Einsatz von Lehr- und Lernvideos, dabei hob er vor allem auf die Bedeutung, den Produktionsprozess eines Videos genau zu planen, ab.

weiterlesen

Zum Schuljahresende trafen sich am 17./18. Juli 2019 die Schul- und Teamleiter des Projekts „Digitale Schule 2020“ in der IHK-Akademie in Westerham, um über die Arbeit im letzten Jahr zu resümieren und die Weichen für das dritte und letzte Durchführungsjahr zu stellen.

weiterlesen

„Wichtige Impulse für bayerische Berufsintegrationsklassen“

Staatssekretärin Anna Stolz bei der Abschlussveranstaltung

„Das Modellprojekt ,Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge‘ ist ein Erfolgsprojekt! Es hat für die Berufsvorbereitung und Ausbildung junger Menschen, die zu uns nach Bayern gekommen sind, wichtige Impulse gesetzt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen – auch weit über den Freistaat hinaus“, so Kultusstaatssekretärin Anna Stolz bei der Abschlussveranstaltung des Modellprojekts an der Städtischen Berufsschule zur Berufsintegration in München. Die Staatssekretärin betonte: „Die bayerischen Berufsintegrationsklassen finden bundesweit große Beachtung. Mit den Ergebnissen aus dem Modellprojekt können wir ihre Qualität noch weiter steigern. Ich danke allen, die ihren Beitrag zu diesem Erfolgsprojekt geleistet haben!“

weiterlesen

Am 28. Juni 2018 gewährten die Modell- und Netzwerkschulen in der Pinakothek der Moderne Einblick in ihre bisherige Arbeit und in erste Ergebnisse. In der Gesprächsrunde mit Staatssekretärin Stolz, Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.), Prof. Dr. Ingo Kollar (Universität Augsburg) und Jürgen Böhm (1. Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands) wurde über das Thema „Schule und Bildung im Wandel“ diskutiert.
Anschließend zeigten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte anschaulich und eindrucksvoll, wie sie mit und über digitale Medien in allen Fächern und Jahrgangsstufen lernen und lehren. Nachdem Prof. Dr. Roland Rosenstock (Universität Greifswald) über Werteerziehung in der digitalen Schule referiert hatte, legten die Schulleiter Markus Bölling und Michael Graf dar, wie der Weg zum Wandel an einer Schule gelingen kann. Auch das Konzept DiBiS (Digitale Bildung im Seminar) wurde präsentiert.
Abschließend amüsierte Zauberkünstler Thomas Fraps das Publikum, indem er – auch mit digitalen Medien – zeigte, dass die Realität eine sehr hartnäckige Illusion ist.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

Am 1. Und 2. Juli trafen sich die Geographie-Lehrkräfte der Modell- und Netzwerkschulen zur Fachtagung in Kloster Seeon.

Themen der Veranstaltung waren die Produktion von Lernvideos mit und für Schüler, der Umgang mit und die Beurteilung von Einkaufsratgeber-Apps mit Schülern sowie der Einsatz digitaler Daten und Modelle im Geographieunterricht.
In weiteren Workshop-Phasen erarbeiteten die Teilnehmer Konzepte für die Fortentwicklung des Fachunterrichts und den Aufbau von Medienkompetenz.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020


© 2019 Stiftung Bildungspakt Bayern