Archiv

In der Sparkassenakademie in Landshut kamen am 27./28. November 2018 die Mathematikehrkräfte der Modell- und Netzwerkschulen zusammen. Sie reflektierten, wie die Integration digitaler Medien in den Unterricht die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler fördern und den Fachunterricht fortentwickeln kann. Das Ergebnis waren Unterrichtseinheiten, die didaktisch und pädagogisch begründet Digitales berücksichtigen. Ein Schwerpunkt der Tagung war auch der Austausch über mögliche Formate für die Dokumentation solcher Unterrichtssequenzen im Schulversuch. Außerdem wurde den Lehrkräften die App correct., die handschriftlich gelöste Mathematik-Aufgaben korrigiert, vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Das innovative Projekt „Multimodal Algebra lernen“ stellte Prof. Dr. Angelika Bikner-Ashbash von der Universität Bremen vor.
iel dieses Projektes ist es, die Vorteile der Modalitäten virtuell und physisch zusammenzuführen und die Lehrkraft durch neue Aufgabenformen und in das System integrierte Rückmeldung im Alltagsunterricht zu entlasten. Algebra soll für die Schülerinnen und Schüler multimodal begreifbar werden.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

© 2018 Stiftung Bildungspakt Bayern