Archiv

Im Kloster Weltenburg trafen sich Ende Februar Lehrkräfte der Modell- und Netzwerkschulen, um zu erarbeiten, wie analoges und digitales Arbeiten im Kunst- und Musikunterricht kombiniert werden kann.
Die Teilnehmer lernten Apps für ihren Fachunterricht kennen und entwickelten Ideen für den Einsatz im Unterricht.

Für das Fach Musik wurde erprobt, wie digitale Komposition entstehen können oder wie das Tablet für kreativ-experimentelles Musizieren auch in der Grundschule eingesetzt werden kann. Für die Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer standen die Themen kollaborative digitale Bildbetrachtung, App-Design sowie Experimentieren mit verschiedenen Techniken mit Augmented Reality auf dem Programm.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

© 2019 Stiftung Bildungspakt Bayern