Archiv

Am 4. Juli 2016 fand die Abschlussveranstaltung im Schulversuch lernreich 2.0 statt. Mit Videos, die in den Modellschulen gedreht wurden, erhielten die Teilnehmer der Veranstaltung Einblick, wie sich der Unterricht und das Lernen generell durch digitale Medien verändert, was diese Veränderung für Schüler und Eltern bedeutet.

Hier besteht noch einmal die Gelegenheit, die Videos anzuschauen.

Unterricht mit digitalen Medien

Lernen mit digitalen Medien – Schüler

Meinung der Eltern

Digitaler Wandel

Veränderung der Schule

Was ist lernreich?

Es war eine tolle Erfahrungen, an den Modellschulen drehen zu dürfen.

Hier nun noch einige Impressionen von den Drehtagen mit einem herzlichen Dankeschön an die Mitwirkenden.

Schulversuch „TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule“: Staatssekretär Georg Eisenreich zu Besuch an der Mittelschule Geretsried

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern, überzeugte sich am 13.05.2016 vor Ort über die unterrichtliche Praxis und die praktische Umsetzung des TAFF-Konzepts an der Mittelschule Geretsried. Begleitet wurde er bei seinem Schulbesuch von Herrn Christof Prechtl, Geschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., Herrn Ralf Kaulfuß, Geschäftsführer der Stiftung Bildungspakt Bayern, der TAFF – Projektleiterin Frau Funda Demir, Herrn Landtagsabgeordneten Michael Bachhuber, Herrn Bürgermeister Michael Müller und Frau Schulamtsdirektorin Marianne Konrad.

Schulversuch „TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule“:
Schulbesuch an der Mittelschule an der Guardinistraße in München am 12. Mai 2016

Der Geschäftsführer der Stiftung Bildungspakt Bayern, Herr Ralf Kaulfuß, der Leiter des Referats Mittelschule, Herr Helmut Krück, die TAFF-Projektleiterin, Frau Funda Demir und Herr Prof. Dr. Thomas Eberle als wissenschaftliche Begleitung, waren zum Schulbesuch an der Mittelschule an der Guardinistraße 60 in München. Sie konnten sich in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften „Songwriter“, „Kunst“, „Band“ und „Tanz“ von der Umsetzung des TAFF – Konzepts an der Mittelschule überzeugen. Die Schüler der 5. Klasse präsentierten ihr individuelles „Stärken-Portfolio“, das eine Sammlung von Ergebnissen, Erfahrungen, Feedback aus Entwicklungsgesprächen und Urkunden enthielt. So sollen die Schüler über ihre Stärken und Fähigkeiten reflektieren, selbstbewusst darauf aufbauen, um ihre Talente weiter ausbauen zu können.

Am Freitag, den 06. Mai 2016 fand im Rahmen des Schulversuchs „TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule“ an der Uli-Wieland-Mittelschule die Aufführung von „Romeo und Julia“ statt.  Knapp 120 Schüler hatten sich seit Monaten in verschiedenen TAFF-Workshops auf diese Aufführung vorbereitet. Es wurde getanzt, gerappt und gesungen. Eine spannende Inszenierung mit einem wirklichen „Happy End“, die sicherlich auch William-Shakespeare gefallen hätte.

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern, und Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., verliehen am 02. Mai 2016 im Literaturhaus München den „i.s.i. – Innere Schulentwicklung und Schulqualität Innovationspreis 2016“ an acht bayerische Schulen.


1 3 4 5 6 7 8 9
© 2019 Stiftung Bildungspakt Bayern