Archiv

Auf der 19. Sitzung des Stiftungsrates am 20. November 2017 berichtete der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildungspakt Bayern, Staatssekretär Georg Eisenreich, über die Arbeit der Stiftung.
Mit den Projekten „Digitale Schule 2020“, „Bilinguale Grundschule“ und „Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge“ spiegeln sich die drei großen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen Digitalisierung, Internationalisierung und Integration unmittelbar in der Arbeit der Stiftung wider.
Einen Überblick über alle Projekte der Stiftung gibt der Leistungsbericht 2017.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de

Der Leistungsbericht 2017 eröffnet dem Leser einen Einblick in die Arbeit der Stiftung Bildungspakt Bayern im Schuljahr 2016/2017.

Die Digitalisierung stellt einen Arbeitsschwerpunkt der Stiftung dar und wird entsprechend im Leistungsbericht behandelt. Darüber hinaus wird konkret über unsere weiteren Projekte informiert. Deshalb lassen wir die an den Vorhaben beteiligten Personen in Interviews oder mit einem Statement selbst zu Wort kommen. Der Leistungsbericht 2017 steht auf der Webseite der Stiftung zum Download bereit.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ansprechpartner

Manfred Bäuml
Tel.: 089/22186-2094
E-Mail: manfred.baeuml@stmuk.bayern.de

Das Gymnasium Casimirianum veranstaltete am 28. Juni eine regionale Lehrerfortbildung zu dem Thema „Potentiale digitaler Bildungsmedien“. In seinem Impulsvortrag stellte Johannes Grapentin vom Institut für digitales Lernen am Beispiel  des  mBook Geschichte die Möglichkeiten digitaler Schulbücher vor. In verschiedenen Workshops informierten sich die Kolleginnen und Kollegen über Trends bei der Entwicklung von Bildungsmedien und diskutierten darüber, wie die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Einsatz gestaltet sein sollten.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

Am 03. Juli 2017 wurde der zweite von vier Seminartagen des Praxiskollegs „Führung in Schule und Wirtschaft“ an der Audi Akademie in Ingolstadt durchgeführt. Zwölf Schulleiterinnen und Schulleiter aus Modellschulen verschiedener Stiftungsprojekte sowie aus ausgezeichneten Schulen des i.s.i. nehmen an der hochkarätigen Veranstaltungsreihe teil.

Nach dem Thema „Führung und Kultur“ des ersten Seminartages stand diesmal der „Führungseinfluss“ im Mittelpunkt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bietet das Kolleg die Möglichkeit, das Thema Führung aus der Perspektive eines großen Industrieunternehmens in den Blick zu nehmen und sich mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schularten auszutauschen.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

Digitale Schule 2020 – Arbeitstagung Englisch am 15./16.03. 2017

Wie kann man im Fach Englisch die Qualität von Unterricht mit digitalen Medien steigern? Zu diesem Thema arbeiteten Englischlehrkräfte der Modellschulen gemeinsam mit Kollegen, die im Schulversuch „lernreich 2.0“ mitgewirkt haben. Der Austausch und die Konzeptentwicklung bezog sich auf die Nutzung der Lernplattform in mebis sowie weitere digitale Werkzeuge für „Blended Learning“, die Etablierung einer Feedbackkultur im Klassenzimmer und der Individualisierung von Lernprozessen.


© 2018 Stiftung Bildungspakt Bayern