Archiv

„Wir wollen die Wertebildung an den beruflichen Schulen in Bayern stärken und gezielt weiterentwickeln“, betonte Staatssekretärin Anna Stolz heute in Fürstenfeldbruck bei der Auftaktveranstaltung des Schulversuchs „Werte.BS – Werte und Demokratie an der Berufsschule erfahren und erleben“. In dessen Rahmen sollen Wertebildung und Demokratieerziehung in allen Bereichen von Schule und Unterricht systematisch verankert werden – über den Unterricht im Fach Sozialkunde hinaus: „Die jungen Menschen brauchen mehr als nur theoretischen Fachunterricht.

weiterlesen

Lehrkräfte der verschiedenen Modellschulen, Fachmitarbeiter der Regierungen und Mitglieder der Lehrplankommission für den neuen Lehrplan „Politik und Gesellschaft“ trafen sich am 3. Dezember 2019 im Veranstaltungsforum Fürstenfeld zu einem ersten Fachtag im Schulversuch „Werte.BS – Werte und Demokratie an der Berufsschule erfahren und erleben.“

weiterlesen

Im Leistungsbericht 2019 stellt die Stiftung Bildungspakt Bayern ihre Arbeit im Schuljahr 2018/2019 vor.

Vier aktuelle Themenbereiche stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit:

  • Digitalisierung
  • Wertebildung
  • Entwicklung von Schulprofilen
  • Führungskultur

Jedem dieser Schwerpunktthemen ist ein eigener Beitrag gewidmet.

Außerdem gibt der Leistungsbericht Einblicke in die aktuellen Projekte der Stiftung. Dabei kommen auch unsere Partner, z. B. Lehrkräfte, Elternvertreter oder Wissenschaftler, zu Wort und schildern ihre Sicht auf unsere Vorhaben.

Den Leistungsbericht 2019 können Sie hier anschauen oder herunterladen.
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de

„Wichtige Impulse für bayerische Berufsintegrationsklassen“

Staatssekretärin Anna Stolz bei der Abschlussveranstaltung

„Das Modellprojekt ,Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge‘ ist ein Erfolgsprojekt! Es hat für die Berufsvorbereitung und Ausbildung junger Menschen, die zu uns nach Bayern gekommen sind, wichtige Impulse gesetzt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen – auch weit über den Freistaat hinaus“, so Kultusstaatssekretärin Anna Stolz bei der Abschlussveranstaltung des Modellprojekts an der Städtischen Berufsschule zur Berufsintegration in München. Die Staatssekretärin betonte: „Die bayerischen Berufsintegrationsklassen finden bundesweit große Beachtung. Mit den Ergebnissen aus dem Modellprojekt können wir ihre Qualität noch weiter steigern. Ich danke allen, die ihren Beitrag zu diesem Erfolgsprojekt geleistet haben!“

weiterlesen

Am 28. Juni 2018 gewährten die Modell- und Netzwerkschulen in der Pinakothek der Moderne Einblick in ihre bisherige Arbeit und in erste Ergebnisse. In der Gesprächsrunde mit Staatssekretärin Stolz, Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.), Prof. Dr. Ingo Kollar (Universität Augsburg) und Jürgen Böhm (1. Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands) wurde über das Thema „Schule und Bildung im Wandel“ diskutiert.
Anschließend zeigten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte anschaulich und eindrucksvoll, wie sie mit und über digitale Medien in allen Fächern und Jahrgangsstufen lernen und lehren. Nachdem Prof. Dr. Roland Rosenstock (Universität Greifswald) über Werteerziehung in der digitalen Schule referiert hatte, legten die Schulleiter Markus Bölling und Michael Graf dar, wie der Weg zum Wandel an einer Schule gelingen kann. Auch das Konzept DiBiS (Digitale Bildung im Seminar) wurde präsentiert.
Abschließend amüsierte Zauberkünstler Thomas Fraps das Publikum, indem er – auch mit digitalen Medien – zeigte, dass die Realität eine sehr hartnäckige Illusion ist.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020


1 2 3 4 9
© 2019 Stiftung Bildungspakt Bayern