Archiv

An der Realschule Schöllnach trafen sich am 19./20. Februar die Schul- und Teamleitungen zur Arbeitstagung der Realschulen im Schulversuch „Digitale Schule 2020“. Nach einer Inspektion der IT-Infrastruktur der Schule präsentierten Schülerinnen und Schüler auf dem Markt der Möglichkeiten, wie sie gewinnbringend und zielgerichtet digitale Medien im Unterricht nutzen: als Lern- und Gestaltungsmittel, aber auch als Unterrichtsgegenstand. Reflexion über Medien ist ein zentrales Unterrichtselement an der Schule. Nachmittags tauschte man sich intensiv darüber aus, wie die Erziehungspartnerschaft in Zeiten der digitalen Transformation gestaltete sein kann und muss und welche Fortbildungskonzepte für die Multiplikation digitaler Themen ins Kollegium erfolgreich sind.

Am zweiten Tag lag der Schwerpunkt auf Unterrichtsentwicklung. Die Teilnehmer diskutierten über vorgestellte Unterrichtseinheiten, die in einem sinnvollen analog-digitalen Mix geplant worden sind; für die Weiterarbeit wurde z. B. festgehalten, Unterrichtssequenzen zu Fragen der Medienethik nach Identifikation geeigneter Anknüpfungspunkt im LehrplanPLUS interdisziplinär zu erarbeiten.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

© 2018 Stiftung Bildungspakt Bayern