News

Am 12. Juli 2017 trafen sich an der Regierung von Niederbayern Mitarbeiter der Schulaufsicht, Grund- und Mittelschullehrkräfte die für die 2. Phase der Lehrerausbildung verantwortlich sind sowie die Mitglieder des Arbeitskreises „Digitale Bildung“ zu einer Arbeitstagung zum Thema „Digitales Lernen“ in Verbindung mit dem Modellprojekt „ProfiLe – Professionelle Lehrerrolle evidenzbasiert entwickeln“.

Der Vortrag „Welche Kompetenzen benötigen Lehrkräfte für Bildung in der digitalisierten Welt?“ von Herrn Professor Dr. Ralf Romeike, FAU Erlangen, führte in die Thematik ein. Gemeinsam mit Herrn Professor Dr. Klaus Zierer, Universität Augsburg, Herrn Dr. Christian Müller, Universität Passau und Herrn Prof. Dr. Romeike entwickelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anschließend Konzepte zum digitalen Lernen als Schwerpunkt des Schulentwicklungsprogramms sowie Ansatzpunkte zur Umsetzung digitaler Kompetenzen in der 2. Phase der Lehrerausbildung.

Ansperechpartner

Funda Demir
Tel.: 089 2186-2084
E-Mail: Funda.Demir@stmbw.bayern.de


TAFF
Digitale Schule 2020

Am 11. Juli 2017 besuchten der Geschäftsführer der Stiftung Bildungspakt Bayern, Herr Ralf Kaulfuß, die Projektleiterin, Frau Funda Demir und der Mitarbeiter des Referats Mittelschule, Herr Wolfang Kuplent gemeinsam mit der Vertreterin des Staatlichen Schulamtes, Frau Claudia Schmidt und Herrn Uwe Mitlöhner von der Regierung von Unterfranken, die am Schulversuch beteiligte Albrecht Dürer-Mittelschule Haßfurt, die Dreiberg-Schule Knetzgau – Mittelschule und die Johann-Peter-Wagner-Mittelschule Theres. Neben der Hospitation in den verschiedenen TAFF-Maßnahmen stand ein Gespräch über den Verlauf des Projektes mit den Verantwortlichen vor Ort auf dem Programm.

Ansperechpartner

Funda Demir
Tel.: 089 2186-2084
E-Mail: Funda.Demir@stmbw.bayern.de


TAFF

Die koordinierenden Lehrkräfte der Modellschulen trafen sich am 10. Juli 2017 zur 9. Arbeitstagung im Schulversuch „TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule“ im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Neben den Informationen zum bisherigen Stand der Evaluation des Schulversuchs durch Herrn Prof. Dr. Thomas Eberle von der Universität Erlangen-Nürnberg, standen auch Schwerpunkte für weitere Entwicklungsmaßnahmen im 3. Projektjahr, wie die Verschränkung der TAFF-Aktivitäten mit dem regulären Unterricht und dem Ausbau und der Intensivierung der Möglichkeiten und Verfahren zur Identifikation von Talenten, im Mittelpunkt.

Ein Praxisbeispiel aus dem Herder-Gymnasium in Forchheim zum Thema „Lernen mit Pfiff –  Motivationskurs im Rahmen der individuellen Lernzeit“ rundete die Tagung ab.

Ansperechpartner

Funda Demir
Tel.: 089 2186-2084
E-Mail: Funda.Demir@stmbw.bayern.de


TAFF

Am 04. Juli kam der Projektbeirat im Schulversuch „Digitale Schule 2020“ zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Im Projektbeirat kommen  Vertreter der Eltern-, Lehrer- und Schulleiterverbänden sowie des Hauptpartners und der Sachaufwandsträger zusammen. Die Projektleitung stellte dem Gremium die Ergebnisse des Vorbereitungsjahrs vor und diskutierte mit den Teilnehmern die Umsetzung der Entwicklungsaufgaben.

Ansperechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmbw.bayern.de


Digitale Schule 2020

Die Tagung begann mit einem Schulbesuch an der Mittelschule Ebern.
Vor Ort informierten sich die Lehrkräfte im Modellprojekt über das pädagogische Konzept und der damit verbundenen Medienausstattung. In der anschließenden Arbeitstagung im Tagungszentrum Kloster Banz standen die Instrumente zum vertieften Aufbau von Medienkompetenz bei Schülern und Lehrkräften im Zentrum. Die Teilnehmer erarbeiteten schulartspezifische Vorlagen für ein  Medien- und Methodencurriculum sowie für den Medienkompetenzrahmen von Lehrkräften. Grundlage für diese Instrumenten stellte die Ist-Stands-Analyse zur Nutzung von digitalen Medien für Lernprozesse.

Ansperechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmbw.bayern.de


Digitale Schule 2020


1 2 3 4 14
© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern