i.s.i.-Netzwerk: Staatliche Realschule Herzogenaurach

Als Medienreferenzschule hat die Realschule Herzogenaurach Vorbildcharakter bezüglich Ausstattung und Unterrichtsgestaltung. Externe und interne Evaluationen bestätigen das hohe Niveau (auch in der offenen Ganztagsschule – der größten Nachmittagsbetreuung Mittelfrankens). Eine harmonische, von gegenseitigem Vertrauen und Austausch geprägte Schulfamilie ist Basis für die breit angelegte Werte- und Wissensvermittlung: Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen, kommunalen Einrichtungen und der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) ermöglichen eine Öffnung in die außerschulische Wirklichkeit. Das große Angebot an freiwilligen Kursen fördert individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Geborgenheit in der Schulfamilie, Freude am Lernen und die Offenheit für Neues sind Leitlinien unserer schulischen Entwicklung.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2014

  • Kompetent ins Leben durch eine vielfältige Förderung der individuellen Fähig- und Fertigkeiten der Schüler im Rahmen sehr vieler AGs am Nachmittag zur Entfaltung musisch-künstlerischer, sozialer und sportlicher Kompetenzen.
  • In der 5. Jahrgangsstufe werden vier verschiedene Profilklassen angeboten.
  • Vielfältige Kooperationsmodelle mit ortsansässigen Firmen ergänzen das breite Spektrum der Berufsorientierung in der 9. Klasse.
  • Das Studienseminar und dessen Deutsch-Klassen kooperieren mit der Universität Erlangen Nürnberg.
  • Es werden vielfältige Sprachlern- und Förderprogramme mit europäischen Austauschpartnern (Großbritannien, Frankreich, Weißrussland) angeboten.
  • Neben einem sehr vielfältigen Sportangebot (z.B. Triathlon, Golf, Fuß-, Basket- und Handball) sind diverse Tutorensysteme (Lernhilfe, Pausenscouts, Streitschlichter) zur Lernförderung und aktiven Gestaltung des Schullebens etabliert.

 

Aktueller Schwerpunkt der Schulentwicklung

  • Ausbau der kompetenzorientierten AGs: Schule als Lern- und Lebensraum auch nach Unterrichtsschluss
  • Intensivierung des sozialen Kompetenzerwerbs: FSSJ, Upcycling-AG, Politik-AG
  • Kooperation des Studienseminars mit dem Lehrstuhl der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache der FAU (bezüglich der SPRINT-Klassen zur Sprachförderung von schulpflichtigen Asylbewerbern und anderen Schülern mit hohem Sprachförderbedarf)
  • Entwicklung eines Kompetenzcurriculums innerhalb der Schulentwicklungsgruppe und verschiedener Modelle zur evidenzbasierten Unterrichtsreflexion des Fachunterrichts.

 

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Die Realschule Herzogenaurach bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

 

Cybermobbing – Prävention und Intervention

Das Angebot soll Einblick in das Thema Cybermobbing gewähren und den Lehrkräften Möglichkeiten zur Prävention und Intervention aufzeigen.

 

English Initiative

Das Angebot soll Einblick in die Zusammenarbeit mit englischen Muttersprachlern geben. And er Realschule Herzogenaurach werden für alle Klassenstufen einsprachige Nachmittagskurse zur Verbesserung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit angeboten. Darüber hinaus unterstützen die Native Speakers die Lehrkräfte bei der Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen in der 8. und 10. Jahrgangsstufe. Die Freude am Umgang mit der Fremdsprache soll gefördert und die Scheu vor deren Gebrauch abgebaut werden.

Schule

Staatliche Realschule Herzogenaurach
Burgstaller Weg 3
91074 Herzogenaurach
Schulleiter: Ulrich Langer


i.s.i.-Auszeichnung: 2014
Sachaufwandsträger: Landkreis Erlangen-Höchstadt
Hauptamtliche Lehrkräfte: 70
Schüler/innen: ca. 950

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern