i.s.i.-Netzwerk: Staatliche Berufsschule 2 Passau

An der Berufsschule 2 Passau werden Auszubildende von kaufmännischen und verwaltenden Berufen sowie medizinische und zahnmedizinische Fachangestellte ausgebildet. Auch berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge werden in speziellen Klassen zur Berufsintegration unterrichtet. Die Schule ist „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ und nimmt in diesem Zusammenhang an unterschiedlichen Aktivitäten teil (z. B. Patenschaft für Gedenkstein für verfolgte Juden). Im Rahmen von erasmus+ werden jährlich Betriebspraktika in Plymouth/England durchgeführt.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2014

Das Projekt „Klavierkontakte“ bildete einen zentralen Teil der Bewerbung. Schüler organisieren jährlich ein an die Öffentlichkeit gerichtetes Konzert an der Berufsschule. Dabei steht immer der schuleigene Flügel im Mittelpunkt. Inzwischen ist die Konzertreihe über die Grenzen Passaus hinaus bekannt.

 

Aktueller Schwerpunkt der Schulentwicklung

Neben dem Ziel, die individuelle Förderung an der Schule zu stärken, steht der Ausbau     der Internationalisierungsstrategie aktuell im Vordergrund (dies wurde durch die Gewährung der Mobilitätscharta durch die NABIBB in Bonn honoriert). Im Rahmen der Mitgliedschaft im Netzwerk „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ und der Etablierung von Klassen für Asylbewerber und Flüchtlinge ist auch die interkulturelle Förderung der Schülerinnen und Schüler wichtiger Teil der Schulentwicklung.

 

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Die Berufliche Schule 2 Passau bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

 

Anleitung zum Fremdgehen

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Universität in Passau durchgeführt. Ziel ist die Förderung der interkulturellen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und der Abbau von Vorurteilen. In diesem Zusammenhang werden gemeinsame Projekte zwischen Flüchtlingen und Schülern der Berufsschule durchgeführt.

Schule

Staatliche Berufsschule 2 Passau
Am Fernsehturm 2
94036 Passau
Schulleiter: Robert Lindner


i.s.i.-Auszeichnung: 2014
Sachaufwandsträger: Berufsschulverband Passau
Hauptamtliche Lehrkräfte: ca. 56
Schüler/innen: ca. 2100

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern