i.s.i.-Netzwerk: Privates Förderzentrum „Der Puckenhof e.V.“

Das private, staatlich anerkannte Förderzentrum „Der Puckenhof e. V.“ liegt östlich von Erlangen in der Gemeinde Buckenhof. Es werden 11 Klassen einzügig geführt. Die Jahrgangsstufen 1/2 und 5/6 werden übergreifend unterrichtet. An den Nachmittagen erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe. Von den Neuntklässlern verlassen ca. 70% die Schule mit dem qualifizierten Mittelschulabschluss. Der Unterricht erfolgt nach dem Grund- und Mittelschullehrplan. Ziel unserer Schule ist die Rückschulung in die Regelschule.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2014

Entscheidend waren die Schwerpunkte systematischer Schulentwicklung:

  • Qualität von Unterricht und Erziehung
  • Schulleitung und Schulmanagement
  • Kooperation Schule – Eltern
  • Kooperation mit anderen Schulen und externen Partnern
  • Mitarbeit in regionalen Bildungs- und Erziehungsnetzwerken

Beispielhaft ist die Mitsprache der Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Kinder- und Jugendparlaments, welches durch die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler demokratisches Handeln schult. Auch die Strukturierung des Schulalltags durch spezielle Verhaltens- und Pausenregelungen und Pausenangebote fördert grundlegendes demokratisches Bewusstsein. Darüber hinaus arbeitet die Schule intensiv und gewinnbringend mit allen Abteilungen des Jugendhilfeverbundes zusammen.

 

Aktueller Schwerpunkt der Schulentwicklung

  • Ausbau des Nachmittagsunterrichts in den Jahrgangsstufen 7, 8, und 9 (evtl. auch für weitere Jahrgangsstufen).
  • Bildung von Arbeitsgemeinschaften, deren Inhalte sich an den Interessen der Schülerinnen und Schüler orientieren.
  • Besondere Möglichkeiten der Beschulungsformen von extrem verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schülern in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe.

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Das Förderzentrum „Der Puckenhof“ bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

 

Hospitationen

Gerne bieten wir die Möglichkeit zu Hospitationen an der Schule an.

 

Vorstellung der Gesamteinrichtung der Jugendhilfe

Im Rahmen einer Führung können Interessierte den Alltag der Schule kennenlernen. Möglicher Schwerpunkt kann dabei die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen der Jugendhilfe sein (Schule – Heilpädagogische Tagesstätte – Stationäre Wohngruppen).

Privates Förderzentrum „Der Puckenhof e.V.“
Gräfenberger Str. 42-44
91054 Buckenhof
Schulleiter: Christian Ruderisch


 

i.s.i.-Preisträger: 2012
Schulträger:
Evangelischer Jugendhilfeverbund „Der Puckenhof e.V.“
Hauptamtliche Lehrkräfte und Heilpädagogen: 24
Schüler/innen: ca. 100

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern