i.s.i.-Netzwerk: Humboldt Gymnasium Vaterstetten

Seit der Gründung 1970 bietet das HGV die naturwissenschaftlich-technologische sowie die sprachwissenschaftliche Ausbildungsrichtung an. Das Sprachangebot umfasst E/L/F/It und Sp spätbeginnend. Die Schule ist eine Medienreferenzschule, Anwärterin auf MINT EC und Referenzschule der TU München. Sie wird überwiegend von Schülerinnen und Schülern aus dem nördlichen Landkreis Ebersberg besucht. Neben einer gebundenen Ganztagsklasse bietet das HGV auch Einführungsklassen und in Zusammenarbeit mit der Diakonie Rosenheim eine offene Ganztagsschule an.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2016
Anliegen des HGV war es seit einigen Jahren, die individuelle Förderung als Herzstück des G8 so umzusetzen, dass es auch für eine Schule unserer Größe praktikabel ist und größtmögliche Synergieeffekte mit bereits vorhandenen Konzepten wie z.B. dem Akzent Elternarbeit zu erzielen. Der Einzelne soll in der Masse der Schüler nicht untergehen und gerade in irgendeiner Form benachteiligte Schülerinnen und Schüler sollen optimale Unterstützung erhalten. Wesentliche Säulen, um dieses Ziel zu erreichen, sind Verbesserungen im Unterricht durch Programme wie kollegiale Hospitation, kollegiale Beratung und daraus erwachsende Kooperationsprojekte auf Seiten der Lehrkräfte. Für die Schüler bieten wir z. B. besondere Begabtenförderung oder das neu erarbeitete Lern-Motivations-Training an.

Aktuelle Schwerpunkte der Schulentwicklung
Durch das 2015 begonnene Modell der internen Evaluation (in Anlehnung an EFQM) streben wir einen kontinuierlichen Schulentwicklungsprozess an, der durch regelmäßige Stärken-Schwächen-Analysen bei Eltern, Lehrern und Schülern die Möglichkeiten der Schulentwicklung aufdeckt und deren Dringlichkeit sowie die Qualität der Umsetzung überprüft. Derzeit verfolgen wir die Umsetzung von Maßnahmen zur Vereinheitlichung und Verbesserung der Transparenz bei der Bewertung von Seminararbeit und Präsentation, zur Vereinfachung der Gestaltung von Vertretungsstunden oder zur Weiterentwicklung der schulischen Kommunikationskultur.

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Das Humboldt Gymnasium Vaterstetten bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

Lern-Motivations-Training als Möglichkeit der individuellen Förderung
Vorstellung unseres Konzepts von LMT und den Erfahrungen damit.

Vereinheitlichung von Leistungserhebungen
V.a. in den sprachlichen Fächern haben wir eine gute Kultur der kollegialen Zusammenarbeit und daraus auch gute Erfahrung mit gemeinsamen Leistungserhebungen, die wir gerne teilen.

Erfahrungen mit der internen Evaluation
Gerne teilen wir unsere positiven Erfahrungen mit dem vereinfachten EFQM Modell der internen Evaluation.

Schule

Humboldt Gymnasium Vaterstetten
Johann-Strauß-Straße 41
85598 Vaterstetten
Schulleiter: Rüdiger Modell


i.s.i.-Preisträger: 2016
Sachaufwandsträger: Landkreis Ebersberg
Hauptamtliche Lehrkräfte: 134
Schüler/innen: ca. 1500

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern