i.s.i.-Netzwerk: Grundschule Offenstetten

Die Grundschule Offenstetten liegt im gleichnamigen Ort, einem Teil der Stadt Abensberg im Landkreis Kelheim. Die Kinder stammen aus einem festgelegten Einzugsgebiet der Stadt Abensberg. Neben den fünf Regelklassen der Jahrgangsstufen 1bis 4 bestehen in den Jahrgangsstufen 1 und 2 je zwei Ganztagsklassen sowie in den Jahrgangsstufen 3 und 4 je eine Ganztagsklasse. Durch die zunehmende Nachfrage nach Nachmittagsbetreuung wird die Schule im Schuljahr 2016/17 um sechs Räume erweitert.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2016
Da unsere Schule ganzheitlich orientiert ist, haben wir uns mit dem Komplettkonzept der Grundschule Offenstetten beworben. Dies beinhaltet die vier Säulen „Wertvolle Schule“, „Gemeinsame Schule“, „Referenzschule für Medienbildung“ und „Mehrsprachige Schule“. Zur wertvollen Schule zählt vor allem der Erwerb sozialer Kompetenzen, der in einem schuleigenen Curriculum über alle Jahrgangsstufen hinweg festgelegt ist. Die gemeinsame Schule zeichnet sich besonders durch die wechselseitige, rege Kooperation mit der Cabrinischule, einer Schule für geistig behinderte Kinder, sowie einer intensiven Zusammenarbeit mit den Eltern aus. Im Rahmen der Referenzschule für Medienbildung setzen wir gezielt neue Medien ein.

Aktuelle Schwerpunkte der Schulentwicklung
Im Moment beteiligen wir uns an zwei Schulversuchen der Stiftung Bildungspakt Bayern. Seit dem Schuljahr 2015/16 sind wir eine von 20 bayerischen Schulen im Schulversuch „Bilinguale Grundschule“. Aktuell wird jeweils eine Ganztagsklasse der Jahrgangsstufe 1 und 2 bilingual unterrichtet (Deutsch-Englisch). Um möglichst vielen Kindern unserer Schule sprachliche Kontaktmöglichkeiten zu bieten, sind gemeinsame Rituale für alle Klassen vereinbart. Klassenübergreifende bilinguale Projekte werden passend zum Jahreskreis geplant. Der zweite, in diesem Schuljahr gestartete Schulversuch ist die „Digitale Schule 2020“. Hier liegt unter anderem der Augenmerk auf der Erarbeitung von Konzepten für die systematische Integration digitaler Medien in die Lehr- und Lernprozesse unter Einbeziehung der ganzen Schule.

 

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Die Grundschule Offenstetten bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

iPad-Nutzung im Unterricht der Grundschule
Sinnvoller Einsatz des iPads sowie des Whiteboards im täglichen Unterricht.

Einblick in den kooperativen Unterricht
Kennenlernen von Möglichkeiten des gemeinsamen, integrativen Lernens.

Zweisprachig unterrichten
Weitergabe von Erfahrungen und Möglichkeiten im bilingualen Unterricht bereits ab Jahrgangsstufe 1.

Schule

Grundschule Offenstetten
Schulstraße 9
93326 Abensberg
Schulleiterin: Liane Köppl


i.s.i.-Auszeichnung: 2016
Sachaufwandsträger: Stadt Abensberg
Hauptamtliche Lehrkräfte: 19
Schüler/innen: ca. 200

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern