i.s.i.-Netzwerk: Grund- und Mittelschule Thalmässing

Das Motto der Schule lautet „Stärken stärken durch eigenaktives Lernen“. Wesentliche Kennzeichen unseres Schul- und Unterrichtskonzeptes sind offene Unterrichtsformen, freie Lernzeiten, die Nutzung von Klassenzimmern und Gängen als flexible Lernumgebungen, Lernhelfersysteme, systematische Nutzung interaktiver Medien und langjährige Erfahrung mit der Beschulung von Kindern mit Handicaps. Diese Kennzeichen bilden die Grundlage dafür, dass die Umsetzung des Mottos gelingt.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2014

Eigenaktives Lernen verlangt nach anderen Unterrichtsverfahren, ausgewählten Lehrgängen, anderer Methodenkompetenz von Lehrern und Schülern sowie nach anderen Lernumgebungen. All diese Bereiche wurden in den vergangenen Jahren systematisch umgesetzt. Lernen findet ab der 1. Klasse in hoher Eigenverantwortung, mit Schwerpunkt in der freien Lernzeit, in der die Schüler sich ihre Lerninhalte jahrgangsübergreifend nach freier Zeitwahl selbstständig erarbeiten, statt. Mittelschüler sind dabei als Lernhelfer der Grundschüler aktiv. Den Lernort können sich die Schüler im gesamten Schulhaus selbst aussuchen. Durch die Umgestaltung unserer Klassenzimmer zu flexiblen Lernumgebungen wird die Schaffung ganz verschiedener Lernatmosphären erleichtert. Unterstützt werden diese Freien Lernzeiten durch ein individualisierbares IT – Konzept. Zusammen lernen heißt an Grund- und Mittelschule Thalmässing seit über 11 Jahren auch: Inklusion von Kindern mit Handicaps.

 

Aktueller Schwerpunkt der Schulentwicklung

Systematische Weiterentwicklung der freien Lernzeiten:

  • Ein neues Brandschutzkonzept erlaubt die weitere Öffnung und Ausgestaltung der Lernumgebungen außerhalb der Klassenzimmer.
  • Mit Hilfe des IT-Konzeptes SKOOL und digitalen Medien wird versucht, die freie Lernzeit mit möglichst wenig Materialaufwand zu organisieren und inhaltlich zu gestalten.

 

Angebot für andere Schulen

Die erfolgreichen Schulen des i.s.i.-Netzwerkes sind an gegenseitigem Austausch interessiert. Die Grund- und Mittelschule Thalmässing bietet zu den folgenden Themen Veranstaltungen oder weitergehende Informationen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schule.

 

Inklusion im Alltag einer Mittelschule

Es wird aufgezeigt, wie Inklusion im schulischen Alltag organisiert werden kann und wie hilfreich dabei die Umgestaltung der Lernumgebungen ist.

 

IT System SKOOL: Weg von der PC-Technik und hin zu effektiver Lernzeit

Ein überlegtes IT-System kann den Lehrer entlasten und den individualisierten Umgang mit modernen Medien erst ermöglichen.

 

Freie Lernzeiten an der Mittelschule

Organisation, Ablauf und Ziele der freien Lernzeit werden vorgestellt. Es können Hilfen angeboten und ein Erfahrungsaustausch durchgeführt werden.

Schule

Grund- und Mittelschule Thalmässing
Badstraße 23
91177 Thalmässing
Schulleiter: Ottmar Misoph


i.s.i.-Preisträger: 2006 und 2014 (Mittelschule)
i.s.i.-Auszeichnung: 2009 (Grundschule)
Sachaufwandsträger: Marktgemeinde Thalmässing
Hauptamtliche Lehrkräfte: 22
Schüler/innen: ca. 310

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern