i.s.i.-Netzwerk: Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege des Klinikums St. Marien Amberg

Die Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege sind eine der größeren Pflegeschulen in der Oberpfalz. Träger unserer Schule ist das Klinikum St. Marien, ein Kommunalunternehmen der Stadt Amberg. Seit 1953 gibt es eine städtische Krankenpflegeschule, seit 1971 eine städtische Kinderkrankenpflegeschule.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 bieten wir in Kooperation mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg an unserer Schule den dualen Studiengang „Pflege dual“ an.


Kernpunkte der Bewerbung für den i.s.i. 2016

Theoretisch erlerntes Wissen und dessen Umsetzung stellen die Schüler in der praktischen Pflegeausbildung aufgrund äußerer Rahmenbedingungen wie Zeit- und Personalmangel auf den Stationen häufig vor schwierige Handlungsentscheidungen.

Nachhaltiges Lernen kann ausschließlich durch die kompetenzbasierte Auseinandersetzung mit dem im Unterricht erworbenen Wissen in der Pflegepraxis erreicht werden. Wir sehen es als unsere vornehmliche pädagogische Aufgabe, die Schüler auf ihren – je eigenen – Theorie-Praxis-Konflikt in individuellen Lehr-Lern-Arrangements vorzubereiten.

Das gemeinsam von Lehrern und Praxisanleitern erarbeitete didaktische Praxiscurriculum zur individuellen Förderung unserer Schüler zielt auf die Vernetzung von theoretischem und praktischem Unterricht zur Förderung nachhaltigen Wissens und beruflicher Handlungskompetenzen sowie auf die Schaffung individuell angepasster Lernangebote hinsichtlich der heterogen zusammengesetzten Schülerschaft ab.

 

Aktuelle Schwerpunkte der Schulentwicklung

Im Schuljahr 2016/2017 bereiten wir uns auf die anstehende externe Evaluation durch das ISB vor. Die damit verbundene Erfassung aller Schwerpunkte unserer Schule in einem Schulportfolio nutzen wir dazu, unser bereits existentes Qualitätsmanagement zunächst intern zu evaluieren. Denn einen echten Mehrwert der externen Evaluation sehen wir in der Vorbereitung weiterer qualitätssteigernder Maßnahmen. Dadurch wird es der Schulgemeinschaft (Schüler, Lehrer, Schulleitung und Schulverwaltung) sowie dem Klinikum als praktischer Ausbildungsstätte (Pflegende, Praxisanleiter, Stationsleitungen und Pflegedirektion) ermöglicht, alle pädagogischen und organisatorischen Prozesse, die einer erfolgreichen und hochwertigen Ausbildung an unserer Schule dienlich sind, kritisch zu überprüfen und ggf. bedarfsgerecht anzupassen.

Schule

Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege des Klinikums St. Marien Amberg
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg
Schulleiterin: Claudia Winter


i.s.i.-Auszeichnung: 2016
Sachaufwandsträger: Klinikum St. Marien Amberg
Hauptamtliche Lehrkräfte: 12
Schüler/innen: ca. 130

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern