i.s.i. 2016

Der „i.s.i. – Innere Schulentwicklung und Schulqualität Innovationspreis“ wurde in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgelobt. Die Stiftung Bildungspakt Bayern würdigte gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. die Leistung und das Engagement bayerischer Schulen.

Ausgezeichnet wurden Schulen, die in einem systematischen Schulentwicklungsprozess nachhaltig die Qualität von Unterricht und Erziehung verbessern und durch innovative Konzepte überzeugen. In der diesjährigen Wettbewerbsrunde lag ein besonderer Schwerpunkt auf dem Engagement der Schulen im Bereich „Lernen und Lehren“, hier im Speziellen auf Konzepten zur Sicherung des Lernerfolgs sowie zur individuellen Förderung, auf dem Lernen mit digitalen Medien und auf klassen-, jahrgangsstufen- und schulartübergreifender Zusammenarbeit.

Alle nominierten Schulen können in das i.s.i.-Netzwerk aufgenommen werden.

Ansprechpartner

Funda Demir
Tel.: 089 2186-2084
E-Mail: Funda.Demir@stmbw.bayern.de

Preisträgerschulen

Förderschule
Sophie-Scholl-Schule, Privates Förderzentrum an der Klinik Santa Maria, Oberjoch
Anne-Frank-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum Pocking

Grundschule
Friedrich-Hegel-Grundschule Nürnberg

Mittelschule
Mittelschule München Moosach

Realschule
Staatliche Realschule Schonungen

Gymnasium
Max-Born-Gymnasium Germering
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten

Berufliche Schulen
Montessori-Fachoberschule München

Nominierte Schulen für den landesweiten i.s.i. 2016

Adolph-Kolping-Schule, Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung Schweinfurt
Grundschule Offenstetten
Mittelschule Burgebrach
Staatliche Realschule Ichenhausen
Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding
Staatliche Berufsschule II Aschaffenburg
Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege am Klinikum St. Marien Amberg

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern