Archiv

Digitalisierung – Auch in den Alten Sprachen? Der Impulsvortrag von StD Peter Carl regte die Lehrkräfte der Modell- und Netzwerkschulen auf der Fachtagung Latein in Kloster Banz am 12./13. Juli 2018 zu einer ersten Diskussion an. Die Altphilologen tauschen sich über Chancen und Grenzen des Einsatzes von digitalen Medien im Lateinunterricht aus und stellten einander Unterrichtsbeispiele vor.

weiterlesen

Schul- und Teamleitungen der Modell- und Netzwerkschulen tagten am 09. und 10. Juli in Westerham bei München, um die Arbeit im Schulversuch am Ende des 1. Projektjahres zu reflektieren und die weitere Umsetzung der Entwicklungsarbeit zu planen.

weiterlesen

Bei der zweiten Fachtagung Sprachen am 19. und 20.06. in Landshut trafen sich Lehrkräfte der Fächer Deutsch, Englisch und Französisch, um sich über Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien in ihren Fächern auszutauschen und sich fortzubilden.

weiterlesen

Auf der Fachtagung vom 11. bis 12. Juni 2018 nutzten Informatiker und Naturwissenschaftler der weiterführenden Schulen die Gelegenheit, sich über Unterrichtsbeispiele für den gewinnbringenden Einsatz von digitalen Medien auszutauschen. Ein Themenschwerpunkt war die Methode „Flipped Classroom“. Frank Finkenberg von der Universität Würzburg präsentierte seine aktuelle wissenschaftliche Studie, in der er untersuchte, ob Flipped Classroom zu Leistungssteigerung im Fach Physik führt.
In Workshopphasen konnten sich die Teilnehmer dann z. B. vertieft mit der Erstellung von Lernvideos auseinandersetzen, erhielten Einblick in Mebis-Aufgaben oder beschäftigten sich mit Robotik (Calliope, MBots).
Das StartUp „expACT“ stellte sein Produkt vor und holte sich das Expertenfeedback der Lehrkräfte ein.

Ansprechpartner

Eva Stolpmann
Tel.: 089/2186-2083
E-Mail: eva.stolpmann@stmuk.bayern.de


Digitale Schule 2020

Tinte vs. Tablet, Handschreiben vs. Tastaturschreiben. Die Frage nach dem Entweder-oder wurde von den Teilnehmern der Tagung am 5./6. Juni 2018 einstimmig mit der Forderung nach einem Sowohl-als-auch beantwortet. Dr. Christian Marquardt referierte, dass Handschreiben die motorische und kognitive Entwicklung fördert. Aussagekräftige, unabhängige Studien, wie sich das Nutzen digitaler Geräte für das Schreiben auf das Lernen auswirkt, fehlen. Sebastian Schmidt begeisterte bei der Vorstellung von „Flipped Classroom“, einer Methode für digital gestütztes Lernen, durch seine Expertise.

weiterlesen


1 2 3 4 8
© 2018 Stiftung Bildungspakt Bayern