Aktuelles

Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen der Stiftung Bildungspakt Bayern

Berichte und Bilder zu allen weiteren Veranstaltungen finden Sie im Archiv.

Aktuelle Videos zu laufenden Projekten finden Sie in der Mediathek.

3. Arbeitstagung im Schulversuch „Digitale Schule 2020““

Die Tagung begann mit einem Schulbesuch an der Mittelschule Ebern. Vor Ort informierten sich die Lehrkräfte im Modellprojekt über das pädagogische Konzept und der damit verbundenen Medienausstattung.

In der anschließenden Arbeitstagung im Tagungszentrum Kloster Banz standen die Instrumente zum vertieften Aufbau von Medienkompetenz bei Schülern und Lehrkräften im Zentrum. Die Teilnehmer erarbeiteten schulartspezifische Vorlagen für ein Medien- und Methodencurriculum sowie für den Medienkompetenzrahmen von Lehrkräften. Grundlage für diese Instrumenten stellte die Ist-Stands-Analyse zur Nutzung von digitalen Medien für Lernprozesse.

Arbeitstagung im Modellversuch „Unterricht digital“

Zwei Tage, vom 09.01. bis zum 10.01.2017, beschäftigten sich die Lehrkräfte im Modellversuch „Unterricht digital“ mit Qualitätskriterien für interaktive Lernvideos.

Gemeinsam mit Multimediaexperten diskutierten sie Beispiele aus der schulischen Praxis, entwickelten Handlungsempfehlungen und lernten weitere Möglichkeiten der technischen Umsetzung kennen.

Bilingualer Unterricht im Fokus

Vom 16. bis 18. Januar 2017 wurden alle Beteiligten des Schulversuchs „Lernen in zwei Sprachen – Bilinguale Grundschule Englisch“ zu einer Vollversammlung in die Sparkassenakademie Bayern nach Landshut eingeladen.
Die koordinierenden Lehrkräfte, die Schulleitungen der Modellschulen sowie die Vertreter/innen aus den zuständigen Schulämtern erhielten einen Einblick in die Evaluationsergebnisse aus dem 1. Modelljahr und entwickelten Ideen für die Schulprofilentwicklung an einer bilingualen Grundschule. Der inhaltliche Schwerpunkt der Tagung lag auf dem Thema „Qualitätskriterien bilingualen Unterrichts“.
Um darüber auf der Basis unterrichtspraktischer Beispiele ins Gespräch zu kommen, stand ein Schul- und Unterrichtsbesuch an der Grundschule Offenstetten im Zentrum des Programms.

Kompetenzen für eine digital geprägte Lebens- und Arbeitswelt

Bei der 2. Arbeitstagung im Schulversuch „Digitale Schule 2020“ beschäftigten sich die teilnehmenden Lehrkräfte mit der Frage, wie Schule auf die Anforderungen der Digitalisierung reagieren muss. Als Einstieg in das Thema besuchten die Vertreter der Modellschulen das Gymnasium Ottobrunn und lernten dort kennen, wie Schule als Lebensort gestaltet sein kann. Im ersten Teil der Tagung standen die Kompetenzen der Schüler im Vordergrund; im zweiten Teil ging es vor allem darum, welche Haltung und Kompetenzen Lehrkräfte benötigen. Gemeinsam mit Professor Dr. Ralf Romeike, FAU Erlangen, begannen die Teilnehmer ein Kompetenzmodell für Lehrkräfte zu entwickeln. Der Erfahrungsaustausch mit Praxisbeispielen zum digital unterstützenden Lernen war der dritte inhaltliche Baustein der Tagung, die am Gymnasium Ottobrunn und im Haus der Bayerischen Landwirtschaft in Herrsching stattfand.

Arbeitstagung TAFF in Regensburg

Die koordinierenden Lehrkräfte der Modellschulen trafen sich am 23./24.11.16 zur 7. Tagung im Schulversuch „TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule“ im Kongress- und Kulturzentrum Kolping in Regensburg. Neben dem Erfahrungsaustausch über das zweite Projektjahr und den Informationen zum bisherigen Stand der Evaluation des Schulversuchs durch Herrn Prof. Dr. Thomas Eberle von der Universität Erlangen-Nürnberg, stand auch die Talentfindung und -förderung in den Fächern Deutsch und Mathematik im Mittelpunkt. Im Robotik-Workshop programmierten die Lehrkräfte sogenannte „m-Bots“, die sich dann mit Hilfe von Sensortechnik im Raum bewegen konnten. Mit den verschiedenen Themen rund um die Digitalisierung beschäftigten sich die Teilnehmer im Bildungsprojekt „IT2School“. Ein Praxisbeispiel zur Realisierung einer Schreibwerkstatt an der Mittelschule rundete die Tagung ab.n.

Startschuss Elternmitwirkung

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern, und Norbert Schürmann, Vorstand der Lechwerke AG, gaben am 05.12.2016 in München den Startschuss für das neue Projekt „Info-Portal ElternMitWirkung“. Im Projekt wird ein bundesweit einmaliges Info-Portal entwickelt, um Elternvertreterinnen und -vertreter in der Wahrnehmung ihrer Mitwirkungsrechte zu unterstützen und das schulbezogene Ehrenamt von Eltern zu fördern. Im Verlauf der zweijährigen Projektlaufzeit werden verschiedene Onlinemodule erstellt, die sowohl neu gewählten Elternvertretern den Einstieg erleichtern als auch erfahrene Elternvertreter unterstützen können.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

© 2017 Stiftung Bildungspakt Bayern